Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle sowie künftige Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer. 

Entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben. Werden von Ihnen Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegenstehen oder diese ergänzen, widersprechen wird diesen hiermit schon jetzt.

2. Vertragspartner und Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit
TATSU – Koi und Bonsai
Inh. Johannes Vimalavong
Pfarrer-Vogt-Straße 10
37359 Küllstedt

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. 

Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Kaufangebot der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. 

Nach Absenden Ihrer Bestellung erfolgt eine Bestätigung des Zugangs ihrer Bestellung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar.

Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn die Ware ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung an Sie versenden.

Die für den Vertragsschluss geltende Sprache ist ausschließlich Deutsch. 

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website abrufen und ausdrucken.

3. Preise

Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich sonstiger Kosten und Abgaben, insbesondere Verpackungs- und Transportkosten sowie Versicherungsprämien. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

4. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.

Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. 

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. 

Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Sofort
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet. 

Giropay
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Giropay freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet. 

Paydirekt
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters paydirekt weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über paydirekt bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an paydirekt freigeschaltetes Online-Banking-Konto verfügen, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen.

Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten. 

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar. 

Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

5. Lieferung und Transport

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von uns an die von Ihnen angegebene Adresse. Wir liefern nicht an Packstationen.

Die Lieferfrist beginnt nicht vor Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und der sonstigen Ihnen obliegenden Verpflichtungen. Werden diese Verpflichtungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen, sofern wir die Verzögerung nicht zu vertreten haben

Fälle höherer Gewalt sowie vergleichbare Umstände, auch bei unseren Lieferanten, befreien uns für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei TATSU – Koi und Bonsai, Inh. Johannes Vimalavong, Pfarrer-Vogt-Straße 10, 37359 Küllstedt zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten Donnerstag und Freitag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Samstag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr außer an Feiertagen sowie nach telefonischer Absprache. Bitte informieren Sie uns spätestens zwei Werktage vor Ihrer Abholung, damit wir die Ware bereitstellen können.

Gegenüber Unternehmern gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Käufer über, sobald wir die Sache dem Spediteur oder sonst zur Ausführung bestimmten Transportmittler übergeben haben. 

Gegenüber Verbrauchern gilt: Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware vom Spediteur oder dem sonst zur Ausführung bestimmten Transportmittler abgeliefert wurde. Sollten Sie offensichtliche Transportschäden feststellen reklamieren Sie solche bitte möglichst sofort beim Zustelle und nehme Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber Spediteur oder dem sonst zur Ausführung bestimmten Transportmittler geltend machen zu können.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

7. Gewährleistung, Garantien und Haftung

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungs- bzw. Gewährleistungsrecht. Sonstige Garantien, die über das Gewährleistungsrecht hinausgehen könnten, bestehen nicht.

Beim Kauf gebrauchter Waren sowie Koi-Fischen durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

Gegenüber Unternehmern gilt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen von einem Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren sowie Koi bzw. Fischen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch bleiben unberührt. Darüber hinaus gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist, bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Die Haftung bei den ebengenannten Ansprüchen ist der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

8. Halterung und Untersuchung der Koi bzw. Fischen

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die gekauften Koi bzw. Fische unverzüglich abzunehmen, haltern wir die Koi bzw. Fische auf Ihre alleinige Gefahr. Bei Verlust, Erkrankung oder in sonstigem Schadensfall während dieser Zeit wird von uns keine über die eigenübliche Sorgfalt hinausgehende Haftung übernommen.

Wir weisen darauf hin, dass es bei dem Zusammensetzen von neuen Koi bzw. Fischen zu einem bereits im Teich vorhandenen Fischbestand die Gefahr des Ausbruches einer bakteriellen Infektion sowohl beim Alt- als auch beim Neubestand im Wege einer sogenannten „Kreuzverkeimung“ kommen kann. Zudem können im Altbestand vorhandenen Koi bzw. Fische bereits seit mehreren Jahren ohne Krankheitsprobleme mit Koiherpesviren infiziert sein, welche in Folge des Kontakte bei dem Zusammensetzen mit neuen Koi bzw. Fischen zum Ausbruch führen kann. Der Verlauf und das Ausmaß der Krankheit ist abhängig von der jeweiligen Wassertemperatur. Wir empfehlen im Falle eines Ausbruchs eine höhere Wassertemperatur zur Eindämmung und gegebenenfalls folgenden Genesung.

Die gelieferten Koi bzw. Fische sind von sonstigen Tieren des Käufers getrennt zu haltern. Eine Übertragung vorhandener Krankheiten ist zu verhindern. Der Käufer hat auf seine Kosten die nötigen tierärztlichen Untersuchungen in einem Abstand von 2 Wochen durchführen zu lassen.

9. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (TATSU – Koi und Bonsai, Inh. Johannes Vimalavong, Pfarrer-Vogt-Straße 10, 37359 Küllstedt, info@tatsu.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde sowie Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
TATSU – Koi und Bonsai
Inh. Johannes Vimalavong
Pfarrer-Vogt-Straße 10
37359 Küllstedt
info@tatsu.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

10. Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wir dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die dem beabsichtigten Zweck am nächsten kommt.

Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.